Swiss Triathlon
Wenn dieses Email nicht korrekt angezeigt wird, dann klicken Sie hier oder kopieren Sie den folgenden Link in Ihren Browser: http://nema.swissolympic.ch/tri/home/preview.aspx?i=jYLBQKU9LRWw&z=AGwqaN5Z


Spezialaktion: Verkauf Swiss Triathlon/ASICS Bekleidung & Schuhe

Die Schnäppchenjagd ist eröffnet!!

Swiss Triathlon hat ab dem nächsten Jahr einen neuen Ausrüster. Wir bieten daher unseren Mitgliedern die Möglichkeit, hochwertige ASICS und Onitsuka Tiger Artikel - der Grossteil davon von unserem Elitesortiment – zu beziehen! Die Artikel sind um mind. 50% reduziert und können ideal als Weihnachtsgeschenke verwendet werden.

Bitte wählt eure Grösse sorgfältig aus, die Artikel sind nicht umtauschbar! Die Polos (men + women), die Long Tights men sowie die Schuhe sind eher klein geschnitten (insbesondere der ASICS GEL-DS Racer)!!

Zögere nicht zu lange, weil: „Äs hät solang’s hät!“

Produkte- und Preisliste

Bestellungen per Email an rachel.rominger@swisstriathlon.ch


Versteigerung von drei Wettkampfanzügen von Nicola Spirig auf Ricardo

Drei Wettkampfanzüge von Nicola Spirig werden auf www.Ricardo.ch versteigert (Suchbegriff: Nicola Spirig).

Der schwarze Anzug war einer ihrer ersten Nationalmannschaftsdress, welchen sie während den U23-Weltmeisterschaften 2002 in Cancun trug und damit den 3. Rang erreichte.

An den Olympischen Spielen in Peking 2008 entschieden sich unsere Triathleten für den roten Wettkampfdress. Der weisse  Anzug war somit ihr Ersatzdress.

Mit dem schwarz-roten Dress wurde Nicola 2010 Europa-Meisterin in Athlone (IRL).

Alle drei Anzüge sind handsigniert.

Die Versteigerung endet am Dienstag, 18.12.2012 um 22.00 Uhr und ist somit auch ein ideales Weihnachtsgeschenk!

Der Erlös aus der Versteigerung  kommt vollumfänglich dem Nachwuchs von Impuls Triathlon zugute, wo auch Nicola ihre Karriere begann.

 


Age Group Delegationen 2013 mit Swiss Triathlon

Im 2013 organisiert Swiss Triathlon zwei Age Group Delegationen. 

ITU Triathlon European Championships Alanya/TUR vom 12.-16. Juni 2013 (Richtpreis CHF 1'300.00)

  • Flug inkl. Velotransport
  • Transfer Hotel-Flughafen
  • Hotel inkl. Halbpension
  • garantierter Startplatz und Startgebühren
  • offizieller Wettkampfdress 

ITU Grand Final London/GB vom 12.-15. September 2013 (Richtpreis: CHF 700.00)

  • Transfer Hotel-Flughafen
  • Hotel inkl. Frühstück
  • garantierter Startplatz und Startgebühren
  • offizieller Wettkampfdress

Die Preise können noch variieren (Stand 13.12.2012).

Interessierte melden sich bitte bis spätestens am 15. Januar 2013 per E-Mail bei info@swisstriathlon.ch. Weitere Infos folgen.


MY sport neuer Partner von Swiss Triathlon im Bereich Official Coaching

Die junge Zürcher Sportfirma MY sport hat in wenigen Jahren ein umfassendes Angebot in den Bereichen Training, Ernährung, Mentaltraining und Material aufgebaut.  Dazu zählen neben Trainingsplanung, Personal Coaching und Seminaren auch Trainingscamps.

Dan Aeschlimann und Michaela Giger, die Gründer von MY sport, freuen sich über die neue Partnerschaft mit Swiss Triathlon: „Wir sind überzeugt, mit unserem Angebot den Triathleten in der Schweiz einen Mehrwert zu bringen. Durch die Partnerschaft mit dem Verband können wir das Zielpublikum noch besser erreichen.“

So sind auch schon diverse gemeinsame Projekte von swisstriathlon und MY sport geplant:

  • Trainingslager vom 20. April bis 4. Mai 2013 ein gemeinsames auf Mallorca
  • Zudem kommen die Mitglieder von Swiss Triathlon in den Genuss von zwei kostenlosen Seminaren am 18. März in Zürich und 25. März in Bern mit dem Inhalt "Was macht eine Triathlonsaison erfolgreich?"

Reflect on the past - design the future

Nach der erfolgreichen Premiere 2011 in Alicante/ Spanien, wird die zweite World Conference an der eidgenössischen Hochschule in Magglingen (EHSM) in der Schweiz stattfinden. Die EHSM ist Teil des Bundesamtes für Sport und ist die führende Ausbildungsinstitution im Schweizer Sport.
Das Thema der Konferenz “Reflect on the past to design de future” reflektiert die wissenschaftlichen Erkenntnisse im Triathlon die die Trainer bis zu den Olympischen Spielen in London 2012 in die Praxis umgesetzt haben und was zukünftig für die Olympischen Spiele 2016 massgebend sein wird.

Subthemen des Kongresses sind: Periodisierung und der Einfluss der Wettkampstruktur, Ernährung und Regeneration, Auswirkungen neuer Wettkampfformate im Triathlon wie der Sprint oder Mixed Team Staffel und Talentidentifikation und –Förderung.

Das Feld der Referenten ist äusserst attraktiv, mit Malom Brown, Jack Maitland und Darren Smith sind nicht nur die erfolgreichsten Trainer der OS in London, sonder auch Top-Wissenschafter wie Stephen Seiler, Hans Christer Holmberg, Inigo Mujika und andere dabei. 




Newsletter abbestellen, oder Profil ändern?