Swiss Table Tennis
Swiss Table Tennis

Wenn dieses Email nicht korrekt angezeigt wird, dann klicken Sie hier oder kopieren Sie den folgenden Link in Ihren Browser: https://nema.swissolympic.ch/stt/home/preview.aspx?i=EaSKUkoD7w1V&z=uXzFTFEl



Liebe Tischtennisfreunde

Ob es den bekannten Raiffi-Cup in Möhlin nächstes Jahr noch geben wird, steht in den Sternen. In einem Interview mit dem OK- und Clubpräsidenten Urs Rotzler erzählt er, warum die Zukunft des nationalen Turniers so unsicher ist.

Aber es gibt auch Erfreuliches zu berichten: In Neuchâtel gibt es seit letztem Jahr Tischtennistrainings für die ganz Kleinen – die Trainerin Marie-France Wentzel berichtet in einem Interview davon, wie sie die Kinder unterrichtet und was ihre Beweggründe sind.

Und last but not least hat in Belgien ein internationales Turnier im Bereich Behindertensport stattgefunden. Valentin Kneuss berichtet von den Bestleistungen, die die Schweizer Teilnehmer zeigen konnten.

Die Beiträge:
  • Trotz treuen Elite-Teilnehmern erneut in der Krise
  • Den Kindern einen Moment des Spielens schenken
  • Schweizer Nationalhymne für Valentin Kneuss
 
Viel Spass bei der Lektüre!

Falls Sie Anregungen oder Kommentare zum Sidespin haben, können Sie uns diese gerne per E-Mail an info@swisstabletennis.ch zukommen lassen. Wir freuen uns über Ihr Feedback!


 

Trotz treuen Elite-Teilnehmern erneut in der Krise

Interview mit Urs Rotzler
Der 18. Raiffi-Cup 2015 in Möhlin war gleichzeitig ein Erfolg und ein Misserfolg: Das Elite-Turnier am Samstag ging mit gewohnt starker Besetzung gut über die Bühne – aber die Zahlen der Breitensportteilnehmer am Sonntag nehmen trotz Bemühungen kontinuierlich ab.
 

Den Kindern einen Moment des Spielens schenken

"Baby-Ping" und "Kids-Ping" in Neuchâtel
Die Trainerin Marie-France Wentzel führt seit letztem Jahr in Neuchâtel sowohl vier- bis sechsjährige als auch sieben- bis zehnjährige Kinder in die Sportart Tischtennis ein. Wie dieses Projekt zustande kam, warum sich Marie-France Wentzel für die ganz Kleinen engagiert und was Sie persönlich mit Tischtennis zu tun hat, erzählt Sie in einem Interview.
 

Schweizer Nationalhymne für Valentin Kneuss

Open Handisport in Belgien, 30. Oktober bis 3. November 2015
Anfangs November reiste eine Gruppe der Schweizerischen Tischtennismannschaft Handisport nach Belgien in die flämische Stadt St-Niklaus, wo das letzte europäische Open 2015 stattfand. Im Vergleich zur Europameisterschaft vom vergangenen Oktober war das Schweizer Team mit vier Spielern und einer Begleiterin gut besetzt.

 

Video des Monats

Pirouette-Schlag
Glück oder Können? Jedenfalls ist der rückwärts in einer Pirouette gespielte Ball von Adriana Diaz einen Blick wert!

 

Gubler



Donic



Newsletter abbestellen, oder Profil ändern?
Powered by NEMA