Swiss Table Tennis
Swiss Table Tennis

Wenn dieses Email nicht korrekt angezeigt wird, dann klicken Sie hier oder kopieren Sie den folgenden Link in Ihren Browser: http://nema.swissolympic.ch/stt/home/preview.aspx?i=UKQx874MK2EX&z=moYPYBPL
Liebe Tischtennisfreunde

Wie weitere Turniere kämpft auch das Traditionsturnier um den „RAIFFI“-Cup in Möhlin mit rückgängigen Teilnehmerzahlen. Im Interview geht OK-Präsident Urs Rotzler auf die Geschichte des „RAIFFI“-Cups und die heutigen Herausforderungen ein. Und hofft natürlich, dass am Wochenende vom 25/26. Oktober zahlreiche SpielerInnen den Weg in die Sporthalle Steini finden.
 
Weitere Beiträge:
  • NLA-Aufsteiger UGS-Chênois ist gut aufgestellt
  • Neue Tischtennis-Akademie im MTTV
  • Video des Monats: Laura Schärrer und Monika Führer 2004 im Europacup
Viel Spass beim Lesen!

Traditionsturnier „RAIFFI"-Cup: Interview mit dem OK-Präsidenten

"Der Rückgang der Teilnehmerzahlen muss gebrochen werden"
Zum 17. Mal führt der TTC Möhlin am 25./26. Oktober den traditionellen „RAIFFI"-Cup durch, eines der beliebtesten und bestbesuchten nationalen Turniere. Allerdings hat auch dieser Anlass mit rückläufigen Anmeldungen zu kämpfen, speziell bei den Damen. In einem Interview geht OK-Präsident Urs Rotzler auf die Geschichte des „RAIFFI"-Cups und die heutigen Herausforderungen ein.

NLA-Aufsteiger UGS-Chênois

Von der 4. Liga bis zur NLA gut aufgestellt
Der CTT UGS-Chênois beginnt die Saison 2014/15 mit dem festen Willen, sich in der höchsten Klasse zu halten. 2014 konnten die Genfer mit den Aufstiegen in die NLA und NLB nämlich ihre Pyramide von der 4. Liga bis zur NLA aufbauen und ergänzen, wobei sie auf jeder Stufe mindestens eine Mannschaft stellen. Damit ist der 1941 unter dem Namen White-Ball CTT gegründete Club als einziger Schweizer Verein in allen drei Herren-Nationalligen vertreten.

Neue Tischtennis-Akademie im MTTV
 
Jin Linlin und Annie gründen Ping Pong Long
Die ersten Trainings laufen bereits und die Lehrgangs-Premiere findet am 4./5. Oktober 2014 in Kirchberg BE statt. Mit der eigenen Tischtennisschule erfüllt sich Linlin einen Traum. Ziel von Ping Pong  Long (chinesisch: „Tischtennis-Drache“) ist es, ein professionelles Ausbildungsangebot für Verbände, Vereine und Einzelpersonen bereitzustellen.
 

Video des Monats: Laura Schärrer und Monika Führer 2004 im Europacup

Knapp 10 Jahre ist es her, dass ein Reporter vom „Sportpanorama“ das junge Damenteam von Neuhausen an eine Europacuprunde nach Stockholm begleitete. Im Fokus waren dabei zwei erst 13- und 14-jährige Nachwuchstalente: Laura Schärrer und Monika Führer. Welche Erfahrungen die beiden späteren mehrfachen Schweizermeisterinnen damals machten, seht ihr im folgenden Video.
 

Concordia



Newsletter abbestellen, oder Profil ändern?
Powered by NEMA