Swiss Table Tennis
Swiss Table Tennis

Wenn dieses Email nicht korrekt angezeigt wird, dann klicken Sie hier oder kopieren Sie den folgenden Link in Ihren Browser: http://nema.swissolympic.ch/stt/home/preview.aspx?i=d1W0cl5MVBVo&z=XDuBCX1E


Liebe Tischtennisfreunde

Wussten Sie schon, dass Sie mit Ihrer Körpersprache die Emotionen des Gegners beeinflussen können? Dirk Lion erklärt in seinem Artikel, warum das so ist und wie diese Methode genau funktioniert.

Von neuen Methoden handelt auch der Artikel von Nina Tschimpke und Oliver Stamler: Wie sollte man ein Training mit Kindern im Kindergartenalter gestalten? Und warum macht eine so frühe Bekanntmachung mit dem Tischtennissport überhaupt Sinn?

Der dritte und letzte Beitrag schliesslich berichtet vom Ulitmate-Ping-Turnier in Château d’Oex, welches Mitte Juni stattfand. Ultimate Ping könnte vielleicht eine neue Methode der Mitgliedergewinnung im Tischtennis darstellen, und rundet somit diese Sidespin-Ausgabe rund um das Thema der „neuen und innovativen Methoden“ passend ab.


Artikel in dieser Ausgabe:
  • Körpersprache und Emotionen
  • Neue Wege der Talentgewinnung
  • Ultimate-Tischtennis
  • Video des Monats
     
Viel Spass bei der Lektüre!

Falls Sie Anregungen oder Kommentare zum Sidespin haben, können Sie uns diese gerne per E-Mail an info@swisstabletennis.ch zukommen lassen. Wir freuen uns über Ihr Feedback!


 

Körpersprache und Emotionen

„Körperhaltung = Geisteshaltung!“ besagt ein Sprichwort aus der Kaiserzeit – und wie viele andere Sprichwörterus hat auch dieses Sprichwort seine Evidenz. Der nachfolgende Text befasst sich unter anderem damit, wie sich die Körpersprache auf die eigenen Emotionen auswirken kann.

 


Neue Wege der Talentgewinnung: Das TTVN Mini-Athleten-Projekt

Das Durchschnittsanfangsalter eines europäischen Tischtennisspielers, der es in die Top 10 der Weltspitze geschafft hat, beträgt laut einer Befragung der Stiftung Compass gerade mal 5,8 Jahre. Doch können Kinder in diesem zarten Alter überhaupt schon tischtennisspezifisch trainiert werden? Die Autoren Nina Tschimpke und Oliver Stamler berichten von ihren Erfahrungen im Rahmen des Pilotprojekts im deutschen Tischtennis-Verband Niedersachsen e.V., dem „TTVN Mini-Athleten-Projekt“.

 


Ultimate-Turnier
Mitte Juni fand das erste 100%-Ultimate-Turnier statt. Organisiert wurde es vom Tischtennisverein Château d’Oex auf Initiative dessen Präsidenten Johann Sellem.

Video des Monats

Das Video des Monats zeigt einen „Amateur“-Ballwechsel, der ganz harmlos anfängt, sich aber gegen Ende dramatisch zuspitzt. Lang lebe die Ballonabwehr!


 

Gubler



DONIC



Newsletter abbestellen, oder Profil ändern?
Powered by NEMA