Swiss Table Tennis
Swiss Table Tennis

Wenn dieses Email nicht korrekt angezeigt wird, dann klicken Sie hier oder kopieren Sie den folgenden Link in Ihren Browser: http://nema.swissolympic.ch/stt/home/preview.aspx?i=3g2Az8F6lPEJ&z=1ueQo0lI



Liebe Tischtennisfreunde



Balleimertraining ist heute aus dem Tischtennistraining nicht mehr wegzudenken. Thomas Neuenschwander beschreibt in seinem Artikel die zahlreichen Vorteile dieser Trainingsart und liefert auch gleich spannende Beispiele mit.

Sicherlich auch immer wieder mit dem Balleimer konfrontiert ist Dimitri Brunner, der seit August 2016 im Karlsruher Vorort Grünwettersbach trainiert und lebt. Dirk Lion berichtet von Dimis Erfahrungen in der Trainingsgruppe.

Wer schliesslich genügend fleissig trainiert, kann sich im Ranking so hocharbeiten, dass eine Teilnahme an der Clientis Challenge kostenlos wird. Doch auch Nachwuchsspieler und Spieler, die Tischtennis eher als Hobby betreiben, kommen in Wädenswil auf die Rechnung. Der letzte Sidespin-Beitrag berichtet vom Clientis-Wochenende des 24./25. September 2016.

Die Beiträge:
  • Balleimertraining
  • Die Chemie stimmt
  • Wir wollen Zuschauer


Viel Spass bei der Lektüre!



Falls Sie Anregungen oder Kommentare zum Sidespin haben, können Sie uns diese gerne per E-Mail an info@swisstabletennis.ch zukommen lassen. Wir freuen uns über Ihr Feedback!


 

Balleimertraining

In den 80er Jahren verbreitete sich aus China das sogenannte Balleimertraining oder Multiballtraining in Europa und die Beherrschung des Balleimertrainings wurde für jeden Tischtennistrainer essenziell. Heute ist es unter Tischtennisprofis nicht mehr wegzudenken.


Die Chemie stimmt

Dimitri Brunner lebt seit August 2016 im Karlsruher Vorort Grünwettersbach. Im zweigeschossigen, vereinseigenen Tischtennis-Zentrum, das der Verein von einem Schwimmbad in eine moderne Sporteinrichtung verwandelt hat, findet Brunner optimale Bedingungen vor, um sich weiterzuentwickeln.
 

Wir wollen Zuschauer

Am Septemberwochenende in Wädenswil kommen alle Altersklassen und Spielniveaus auf ihre Rechnung – und nicht zuletzt auch die Zuschauer. Mit dem Einladungsturnier am Samstag ist stets mit hochklassiger Besetzung zu rechnen.
 

Video des Monats

Chloote-Cup
Im „official Aftermovie“ des Chloote-Cups zeigt Michael Hörnlimann viele eindrückliche Ballwechsel.
 

Gubler



Donic



Newsletter abbestellen, oder Profil ändern?
Powered by NEMA